Kunstcamp — ab dem 9. Juli 2013

Ab dem 9.7. wer­den wir ein Kun­st­camp ein­richt­en. Kün­sterIn­nen haben die Möglichkeit mit uns ein paar Tage zu ver­brin­gen und auf eine zur Ver­fü­gung gestell­ten Rasen­flächen Kun­st zu produzieren. 

High­light wird in diesen Tagen die Begeg­nung mit eigens eige­flo­ge­nen Chi­ne­sen sein, die uns in Gosten­hof besuchen wollen. Sie wer­den auch das Fes­ti­val mit uns aufbauen.

Ab Fre­itag beste­ht dann auch die Möglichkeit neben der „Wiesn-Ausstel­lung“ sich mit einem LKW auf dem Gelände hinzustellen, und eigene Kun­st auf der Lager­fläche zu präsen­tieren. Hin­ter­grund ist die Ausstel­lung von Jam­schid. Er ist als min­der­jähriger Flüchtling nach Deutsch­land gekom­men. Nun will er mit sein­er Kun­st in einem LKW ein Zeichen der Sol­i­dar­ität set­zen. Denn viele Flüchtlinge gelan­gen genau auf solche Lade­flächen nach Deutsch­land. Wer mag hat die Möglichkeit mit selb­st­ge­bracht­en Fahrzeu­gen neben seinen LKW zu parken und eigene Kun­st ausstellen.

Somit gibt es also zwei Vari­anten sich mit Kun­st auf dem Fes­ti­val zu engagieren. Entwed­er im Sinne eines Mitwirken in ein­er „Kün­stlerkolonie“ oder aber mit Kun­st auf der Lade­fläche. Was meinst Du, bist Du dabei?

Mehr Infos von Jean-Fran­cois unter info@kunstduenger-nuernberg.de

Vie­len Dank,
Jean-Fran­cois

Foto von Lit­tle Lioness: CC by-nc-sa/2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.