Noch zwei Stunden: Wakeboarden in der Pegnitz

Heute gibt es noch ein besonderes Highlight am Kunstrasenfestival: Wasserski und Wakeboarden auf der Pegnitz.

Hier ein paar Eindrücke vom Showfahren heute Nachmittag:

sprung kicker

Noch bis 18 Uhr könnt ihr in der Pegnitz Wasserski & Wakeboarden testen.

Das Prinzip ist einfach: Der Wakeboarder hält sich mit einem Griff an einer Schnur fest und lässt sich übers Wasser ziehen. Das andere Ende der Schnur wickelt sich um eine Winde, angetrieben von einem kleinen Dieselmotor. In der Mitte der hier aufgebauten Strecke steht ein weißer „Kicker“ den die Wakeboarder und Skifahrer als Sprungschanze nutzen.chillen auf wiese und motor

Als Anfänger empfehlen die Profis die Wasserski, vor allem wenn der Tester schon Skifahren kann fällt es leichter die Beine parallel zu halten. Und keine Angst – auch die Sprungschanze umfahren die Anfänger natürlich.kleiner sprung

Wer das mal ausprobieren will kann einfach vorbei kommen – Helm und Schwimmwesten sind vorhanden.

Vielen Dank an Jakob und die Jungs von der Zeltwiese Absberg, die das Set Up organisiert haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.